Nahrung für die Seele – Selbstberührung

 in Allgemein

Mitglieder des Netzwerks Berührung teilen ihre Tipps

Hast Du Dich in den letzten Wochen und Monaten auch manchmal gestresst, abgeschlagen und depressiv gefühlt? Social Distancing und der damit verbundene Berührungsmangel belasten unser Nervensystem in hohem Maße. Denn wir brauchen Berührung, ums uns geborgen und sicher zu fühlen. Berührung hilft uns, Stress loszulassen, schüttet Glückshormone aus und stärkt das Immunsystem. Eine Unterstützung, die wir in diesen Tagen besonders gebrauchen können.

Die gute Nachricht: Um liebevolle Berührung zu empfangen, bist Du nicht auf die Hände eines anderen Menschen angewiesen. Du kannst sie Dir auch selbst schenken. Im folgenden Video führen Dich Mitglieder des Netzwerks Berührung durch einfache Selbstmassage-Sequenz, die Du bequem zuhause üben kannst. 

Herzberührerin Anjali Anja Bley zeigt Dir in diesem Video, wie Du die Natur als Kraftquelle nutzen kannst und wie schön es sein kann, Bäume zu berühren. 

Hast Du vom vielen Sitzen und vielleicht von der Arbeit im Home Office Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich. Frank Felten zeigt Dir, wie Du Dir hier selbst helfen kannst:

Passend dazu erfährst Du von Tobias Frank, wie Du Spannungen in Händen und Unterarmen lösen kannst:

Selbstmassage für Netzwerk from Tobias Frank on Vimeo.

Selbstberührung kann Dir nicht nur dabei helfen, physische Verspannungen zu lösen. Sie kann auch ein kraftvolles Werkzeug dazu sein, Anspannung und Stress auf seelischer und mentaler Ebene zu lösen. Und sie kann Dir dabei helfen, ein liebevolleres Verhältnis zu Deinem eigenen Körper zu gewinnen.

Im nächsten Video nimmt Dich Dorothea Ristau mit auf eine Meditation zur Körperwahrnehmung:

Birgit Obenaus leitet die „zweite Dusche“ an. Eine Achtsamkeitsübung, die Dich ebenfalls in liebevollen Kontakt mit Deinem Körper bringt:

Das Gesicht ist eine Körperregion, die besonders sensibel auf Deine Hände reagiert. Karin Martina Schmidl (Karuna Massage) zeigt Dir, wie Du Dein Gesicht mit liebevollen Berührungen beschenken kannst:

Viel Freude beim Ausprobieren!

Dein Netzwerk-Berührung-Team